Klicken Sie hier, um die Artikel anzusehen

Ausgabe Juli 2014

in dieser Ausgabe:

© Copyright 2014 Synergy WorldWide. Alle Rechte vorbehalten.

Botschaft der Geschäftsführung

Summit 2014: Glauben, Erreichen, Träumen

von Dan Higginson, Synergy Gründer

Nur noch zwei Monate bis zum European Summit – also nicht mehr viel Zeit, um sich für Barcelona zu registrieren! Vom 25.-27. September findet der bisher spektakulärste Event von Synergy WorldWide in Europa statt – mit Tänzern, Musikern und vielen anderen großartigen Künstlern. Nicht zu vergessen unsere Parade der Nationen, bei der jedes teilnehmende Teammitglied sein Heimatland repräsentieren darf. Es gibt Applaus für jeden Titel, der seit dem Global Summit 2013 neu erreicht wurde. Herausragende Führungskräfte aus jedem europäischen Markt, auch die Qualifikanten für diesen speziellen Event, erhalten Anerkennung dafür, dass sie ihr Geschäft einen Schritt vorangebracht haben. Es gibt drei neue Produkte, die zusammen mit neuen Videos und einer Reihe neuer Marketingmaterialien eingeführt werden. Die Teilnehmer dürfen eine Reihe außergewöhnlicher Sprecher erleben. Die Liste von Highlights ist endlos!

Synergy Gründer Dan Higginson betont, dass die Teilnahme am jährlichen Summit das Wichtigste ist, was man für sein Geschäft tun kann. Nirgendwo sonst finden die Synergy Teammitglieder eine so begeisterte Gemeinschaft, darunter auch jede inspirierende Synergy Persönlichkeit. In diesem Jahr stellen die Top-Manager von Synergy eine Vielzahl aufregender Entwicklungen vor, auf die sich die Teammitglieder freuen können. Das ist wirklich der beste Event in der Geschichte von Synergy in Europa. Das dürfen Sie nicht verpassen!

Erfahren Sie mehr über Summit 2014

Advisory Board Nachricht

Welches Vermächtnis hinterlassen Sie?

Von Mark Comer, Double Presidential Executive

Ein Vermächtnis ist ein Geschenk an künftige Generationen, ein Symbol unserer Lebensleistung und unsere Chance, Spuren zu hinterlassen, wenn wir gehen. Es kann ein kleines Geschenk sein, wie ein geliebter Besitz oder eine Tradition, aber auch ein großes, zum Beispiel ein Geschäft oder eine Erbschaft. Es gibt unzählige Möglichkeiten, ein Vermächtnis zu schaffen, aber bei Synergy WorldWide haben Sie Möglichkeiten, Ihr Vermächtnis auf mehr als eine Art zu formen. Tatsächlich ermutigt Synergy jedes einzelne seiner Teammitglieder, ihr Leben ganz bewusst im Hinblick auf ihr künftiges Vermächtnis zu leben und gerade jetzt erschaffen zehntausende dieser Teammitglieder ihr Vermächtnis.

Als ich im Jahr 2002 zu Synergy WorldWide stieß, gab es in jeder Branche viele Unternehmen mit philantrophischem Anspruch, aber ich fand heraus, dass Synergy tatsächlich die einzigartige Chance bietet, in vielerlei Hinsicht Gutes zu tun. Diese Chance ermöglichst es Ihnen und mir jeden Tag aufs Neue, den Menschen die Chance auf physische, emotionale und finanzielle Balance zu geben.

DAS PRODUKT

Synergy hat bemerkenswerte, hochwertige Produkte, die ganz auf das Herz-Kreislauf-System ausgerichtet sind und damit das Wohlbefinden von Millionen Menschen positiv beeinflussen können. Ursprünglich hatte ich kein Interesse daran, zu einem Network Marketing Unternehmen zu gehen, weil ich wusste, dass viele Unternehmen der Branche sich weniger für die Qualität ihrer Produkte als für ihre Gewinne interessierten. Synergy aber geht in die fast entgegen gesetzte Richtung. Die Qualität der Produkte hat oberste Priorität und wird sie auch immer haben.

Wir wissen, dass die Produkte sicher sind, weil jeder einzelne Inhaltsstoff vor der Herstellung hunderte Male getestet wird und die Endprodukte ebenfalls genau untersucht werden. Wir treffen die Wissenschaftler persönlich und sehen uns regelmäßig die Fabrik an. Bei den Testverfahren und dem ganzen Herstellungsprozess bei Synergy kommt modernste Technik zum Einsatz und wir teilen die Endprodukte voller Überzeugung mit jedermann. Wir kennen schon tausende Erfolgsgeschichten und Erfahrungsberichte. Ich habe die Wirkung dieser Produkte im Leben von Familienmitgliedern, Freunden und Kollegen gesehen. Jedes Mal, wenn ich jemandem die Produkte von Synergy vorstelle, verbessere ich die Lebensqualität dieses Menschen – und das ist ein riesiges Vermächtnis.

ETWAS ZURÜCKGEBEN

Als ich neu beim Unternehmen war, bezahlte Synergy eine Reise nach Bali, auf der wir ein Waisenhaus mit dutzenden blinden Kindern besuchten. Ich habe ihnen die Hand geschüttelt und konnte sehen, wie sehr sie sich darüber freuten, dass wir ihnen nur eine Stunde unserer Zeit schenkten. Zu sehen, was ihnen das bedeutet, hat mich tief berührt. Während unseres Besuchs sang ein Chor mit 25 blinden Mädchen einige wunderschöne Lieder für uns; das hat mich sehr bewegt. Als wir gerade auf Bali angekommen waren, wurde die Synergy Gruppe von einer Polizeieskorte begrüßt und wir durften jeder ein Motorrad auswählen, mit dem wir in die Stadt fahren durften. Ich fühlte mich großartig, wurde aber schnell demütig, als ich diese verlassenen indonesischen Kinder sah, wie sie aufgereiht vor dem Waisenhaus standen und auf uns warteten. Auf dem ganzen Heimweg suchte ich im Flugzeug nach Ideen für eine Organisation, mit der ich im großen Stil etwas zurückgeben konnte. Meine Notizen auf dem Flug nahmen später Form an und wurden schließlich zur 5 Star Legacy Foundation.

Die 5 Star Legacy Mission hat drei Ziele: Die Alphabetisierungsrate von Kindern vom Kindergarten bis zum Schulende zu steigern, Hoffnung zu schenken, indem wir Stipendien für höhere Schulen vergeben und die Selbstständigkeit durch unabhängiges Unternehmertum zu fördern. Wir wollen den Armutszyklus durchbrechen, der in so vielen Ländern überall auf der Welt herrscht,

Durch die 5-Star Legacy Foundation habe ich schon viele großartige Menschen aus allen Bereichen des Lebens getroffen. Ihre Geschichten lehrten mich, meine Bodenständigkeit nicht zu verlieren und was ich dadurch gelernt habe, beeinflusst täglich mein ganzes Denken und meine Entscheidungen. Wenn die Stiftung verarmten Vietnamesen zu ihrer ersten medizinischen Versorgung seit 20 bis 30 Jahren verhilft, trifft das bei mir ins Schwarze. Durch diese Erfahrungen konnte ich meiner Familie viel über Nächstenliebe und Dankbarkeit beibringen. Das Vermächtnis durch den Dienst am Nächsten ist das wertvollste überhaupt, und der Teil meines Geschäfts, der für mich am lohnenswertesten ist.

DIE GESCHÄFTSSCHANCE

Vor allem geht es bei Synergy darum, das Wohlbefinden zu fördern und Gemeinschaften überall auf der Welt zu unterstützen – und dass wir damit auch noch unseren Lebensunterhalt verdienen können, ist das Sahnehäubchen. Je mehr Geld Sie zur Bank bringe, desto mehr Gutes können Sie tun. Wir haben es in der Hand, einem 40-jährigen fünffachen Vater zu helfen, der gesundheitliche Probleme hat und sich schwer tut, einen festen Job zu finden. Wir haben es in der Hand, ihm die Chance zu geben, ein Vermächtnis zu hinterlassen – Leave a Legacy – für seine Kinder und Enkel. Wir können die Welt verändern und werden auch noch bezahlt dafür – es gibt nichts Besseres.

Wenn Sie jemandem Synergy zum Geschenk machen, setzen Sie damit eine Kettenreaktion in Gang. Wenn Sie einen Stein ins Wasser werfen, bilden sich ringförmige Wellen vom Stein aus – und bevor Sie es bemerkt haben, hat diese kleine Tat Auswirkung auf ein großes Gebiet. Die Kraft dieses Modells ist real. Vor neun Jahren sprach ich in einer Hotellobby mit neun koreanischen Teammitgliedern über die Geschäftschance von Synergy WorldWide. Wenn ich heute nach Korea reise, spreche ich zu einer Gruppe von 2.500 Menschen. Wenn ich 100.000 in meiner Downline habe, kann ich potenziell Millionen Menschen beeinflussen. Als Teammitglieder von Synergy haben wir die große Verantwortung, den Mund aufzumachen und über die Produkte zu sprechen, die Hilfsinitiativen und die finanzielle Freiheit, die Synergy bietet. Wir sind verantwortlich dafür, ein Vermächtnis zu hinterlassen: Leave a Legacy.

Der SLMsmart Mahlzeitenersatz von Synergy

Besseres Frühstück, besseres Ich

Vielleicht haben Sie ja schon Gerüchte gehört, dass es in ein paar Monaten neue Produkte in Europa geben soll – wir geben zu, es ist wahr! Dazu gehört auch der Mahlzeitenersatz SLMsmart Shake, unser Premium-Produkt für das Gewichtsmanagement. Er wird im September auf unserem European Summit offiziell vorgestellt und eingeführt.

Wenn Sie ein oder zwei Ihrer täglichen Mahlzeiten mit diesem Energie spendendem Shake ersetzen, werden Sie merken, dass Sie Ihr Zielgewicht viel leichter erreichen können, als Sie dachten. Unser erfrischender Vanille-Shake kann mit Wasser oder Milch zubereitet und mit Ihrem Lieblingsobst oder Gemüse gemixt werden, um Ihren Hunger zu stillen und Ihnen beim Erreichen Ihres Traumgewichts zu helfen. Aber damit rücken nicht nur Ihre Ziele beim Gewichtsmanagement in greifbare Nähe, sondern auch Ihre geschäftlichen Ziele. Neue Produkte bedeuten auch Wachstum und wir sind uns sicher, dass der SLMsmart Mahlzeitenersatz bei Ihren Kunden und Interessenten sehr gut ankommen wird – egal, ob sie abnehmen wollen oder ein schnelles und gesundes Frühstück brauchen. Warum? Hier sind nur einige der Gründe:

Team Member Profil

Mitglieder des europäischen Beirats erreichen Emerald Executive

Von Catherine Bennett, Synergy Kommunikation

„Wir wollten Emerald vor allem erreichen, um andern den Weg zu zeigen – und deswegen arbeiten wir jetzt auch am Diamond Executive“, so Eric Gammals und Kati Gammals, die neuesten Emerald Executives von Synergy. „Wir wollen allen zeigen, dass dies möglich ist und sie ihre Träume leben können.“

Das fasst den Führungsstil dieses Duos sehr treffend zusammen, der vor allem auf die Wirkung von Teamwork und die Vorbildfunktion setzt. Seit das Paar im März 2011 mit dem Synergy Geschäft begann und half, den finnischen Markt im Oktober 2011 an den Start zu bringen, hat es das Leben unzähliger Menschen finanziell und physisch beeinflusst. Heute sind sie wertvolle Mitglieder des europäischen Beirats von Synergy und bedeutende Führungskräfte in Finnland, auch wenn man ihren Einfluss in ganz Europa spürt. Eines ihrer großen Ziele derzeit ist es, sieben Teammitgliedern aus sieben verschiedenen Ländern innerhalb der nächsten sieben Jahre beim Erreichen des Presidential Executive zu helfen.

Vom ihrem ersten Tag bei Synergy an hatten Eric und Kati das Ziel, eines Tages den höchsten Titel bei Synergy zu erreichen, der in ihren Augen noch über Double Presidential hinausgehen soll. Die beiden waren vor ihrer Entscheidung, mit Synergy zu arbeiten, schon 7 Jahre für ein anderes Network Marketing Unternehmen tätig. Bei Synergy erarbeiteten sie sich schnell einen Titel nach dem anderen und erreichten in 8 Monaten Pearl Executive. Sie erhielten den Titel Pearl jeden Monat, bis sie nun zum Emerald Executive aufstiegen.

Die meiste Zeit verbringen Eric und Kati damit, aufsteigende Synergy Führungskräfte aufzubauen. Das bedeutet, dass sie ihren Teammitgliedern alles über das Geschäftssystem und Erfolgsmethoden beibringen und ihnen helfen, an sich selbst zu glauben. In Erics und Katis Downline befinden sich Dutzende Team Leader, Team Manager oder Team Director, weil sie so viel Zeit damit verbringen, ihre einzelnen Teammitglieder weiterzubringen. Sie konzentrieren sich viel lieber darauf, andere zu unterstützen, als sich über den nächsten erreichbaren Titel Sorgen zu machen – denn die Angst vor einem schwierigen Ziel kann das ganze Team negativ beeinflussen.

Deswegen lehren Eric und Kati ihren Teammitgliedern, sich drei Ziele zu setzen: Ein Minimalziel, ein Realziel und ein Traumziel. Diese flexiblen Ziele machen es leichter, positiv zu bleiben und dankbar zu sein für alles, was funktioniert. Erics und Katis Drei-Ziele-Modell gibt den Teammitgliedern mehr Chancen, ihre Erfolge zu feiern und inspiriert sie, sogar noch höhere Titel zu erreichen als sie selbst ursprünglich für möglich gehalten hatten. Das Drei-Ziele-Modell ist auch eine große Hilfe wenn es darum geht, die langfristige Motivation für ein derzeit nicht erreichbares Traumziel aufrecht zu erhalten. Auch die besten Teams gewinnen nicht immer. Die Würfe von Profi-Basketballspielern treffen beispielsweise zu 70% nicht ihr Ziel, aber das hält sie nicht davon ab, die Spiele zu gewinnen.

„Mit großen Zielen kommen große Herausforderungen und es ist wichtig, diese Hindernisse anzugehen und zu Vorteilen zu machen”, sagte Kati. „Bei einer Organisation mit tausenden Leuten ist das notwendig. Einige unserer größten Erfolge entstanden, weil wir eine schwierige Situation zu unserem Vorteil gewendet haben.“

Aber am Ende des Tages ist es für Eric und Kati am Wichtigsten, die Produkte von Synergy an so viele Menschen wie möglich weiterzugeben, weil sie wissen, dass diese Produkte wirken – und weil es ihnen Freude macht zu sehen, wie die Produkte immer wieder das Leben von Menschen positiv beeinflussen.

Eric und Kati sind beide für ihre ansteckende positive Ausstrahlung bekannt und diese Einstellung haben sie schon seit ihren Anfängen bei Synergy. Eric erzählte, dass er sich als neuer Synergy Vertriebspartner mental vorbereitete, indem er sich „Lose Yourself“ von Eminem und „Get the Party Started“ von Pink anhörte. Eric und Kati haben beide den Begriff „schwaches Bein“ in ihrer Organisation abgeschafft und nennen das kleinere Bein in der Organisation eines Teammitgliedes lieber das „Entwicklungsbein“.

Gerade wegen dieser positive Einstellung und ihren unglaublichen Führungsqualitäten haben Eric und Kati vielen Menschen geholfen, ihre Ängste zu überwinden und ihr wahres Potenzial zu entdecken. Mit Synergy haben sie nicht nur ihre eigenen Träume wahr werden lassen, sondern auch die vieler anderer.

„Wir selbst träumen auch davon, den Menschen zu helfen, ihre eigenen Träume zu schützen”, sagte Erik. „In Zukunft wollen wir Schulen und Seniorenheime finanzieren. Wir haben unsere eigenen Träume schon in so vieler Hinsicht erfüllt. Wir haben davon geträumt, die Welt zu bereisen und Trainings für die persönliche Entwicklung zu besuchen, und das haben wir auch getan. Alles, was wir vor einigen Jahren auf unsere Tafel geschrieben haben, ist wahr geworden.“

Für Eric und Kati ist der Titel Emerald Executive eine großartige Leistung und eine wichtige Stufe auf ihrem Weg nach ganz oben.

„Man trifft nicht oft extrem erfolgreiche Menschen, die gleichzeitig so integer und bescheiden gegenüber anderen sind“, so Stewart Rutter, Vice President of Sales bei Synergy. „Eric und Kati Gammals sind ehrlich engagiert für das Unternehmen, die Produkte und vor allem für die Menschen, mit denen sie arbeiten. Ihre Fähigkeit, Herausforderungen zu bestehen, auch angesichts schwieriger Situationen positiv zu bleiben und immer das Beste aus sich herauszuholen, macht sie außergewöhnlich. Unsere oberste Priorität als Management-Team ist es, ein Unternehmen zu gestalten und zu leiten, das Menschen wie Eric und Kati anzieht.“

Im Rampenlicht

Synergy Team Mitglieder machen in diesem Jahr grosse Fortschritte, und jeder einzelne trägt etwas Wertvolles dazu bei. Wir fühlen uns geehrt, diese engagierten und beeindruckenden Menschen in der Synergy Familie zu haben. Lassen Sie uns Ihnen einige der inspirierenden Persönlichkeiten vorstellen, die sich in ihren jeweiligen Märkten einen Namen gemacht haben.

Franz Friess & Ana-Vajda Friess

Im April erreichten Franz Friess & Ana-Vajda Friess als erste Teammitglieder in Österreich überhaupt den Titel Pearl Executive. Das Power-Paar ist überzeugt, dass jeder mit Synergy WorldWide aufsteigen kann, der seinen Erfolg auf dem seines Sponsors aufbaut und die Teammitglieder seiner Downline an erste Stelle setzt. Franz und Ana konnten 2014 erstmals am Legacy Retreat teilnehmen und möchten den Teammitgliedern in ihrer Organisation unbedingt helfen, sich für den Retreat nächstes Jahr in Dubai zu qualifizieren, damit auch sie dieses unvergessliche Erlebnis teilen können. Sie wissen dass alles möglich ist, wenn sich eine Gruppe von Menschen ein gemeinsames Ziel setzt. Deswegen ist die Arbeit im Team entscheidend für den Aufbau ihres Geschäfts.

„Wir haben vor fünf Jahren bei Synergy angefangen und in dieser Zeit hat sich unser Leben komplett verändert”, so Franz. „Es liegt an uns, etwas aus der Chance zu machen, die Synergy uns bietet. Deswegen lautet unser Motto ‚Nichts ändert sich, außer Du änderst Dich‘. Wir hoffen, viele Menschen mit dieser Botschaft zu inspirieren und ihnen zu helfen, ihre Ziele zu erreichen.“


Fabio Montagna

Fabio Montagna aus Bologna, einer der neuesten Team Leader in Italien, ist schon seit 20 Jahren im Network Marketing. Vor seinem Einstieg in die Welt des Network Marketing besaß Fabio einen erfolgreichen Handwerksbetrieb für Hausbesitzer, verließ sein Geschäft aber, um das Abenteuer zu suchen und das Leben anderer zu verbessern.

Team Director Peppe Lucio brachte Fabio zu Synergy WorldWide. Er wusste, wenn Peppe an dieses Unternehmen glaubte, könnte er es auch tun. Dank Peppes leidenschaftlichem Engagement für sein Team, so Fabio, konnte er die Chance annehmen, sein Leben zu verändern. Er schreibt viel von seinem bisherigen Erfolg Peppe zu. Fabio sagt, dass er seit seinem Einstieg die „Synergie“ in diesem Unternehmen spürt und bereit ist, sein Herzblut in sein Team zu stecken. Fabio freut sich besonders darüber, den Italienern eine Geschäftschance zu vermitteln, die die derzeitige wirtschaftliche Unsicherheit vieler Menschen erleichtern kann. Er glaubt, dass die Vision, der Marketingplan und die Geschäftsstruktur von Synergy stark genug sind, um hunderte, wenn nicht tausende Europäer in seine Organisation zu bringen.


Yvonne Timmins

Eine der neuesten Team Manager in Irland, kam auf der Rude Health Messe in Dublin über James Booth zu Synergy WorldWide. Sie kam schon aus der Gesundheitsbranche und verliebte sich sofort in die Idee, eine gesunde Lebensweise zu promoten und dabei ein Geschäft aufzubauen. Für Yvonne hat ProArgi-9+ oberste Priorität in ihrem Geschäft, weil sie gesehen hat, wie dieses wissenschaftlich basierte Produkt bei den Menschen wirkt, denen sie es vorgestellt hat. Yvonnes Leidenschaft für das Unternehmen wurde zum großen Teil durch ihren begeisterten und sehr ermutigenden Sponsor James geweckt. Sie lernt täglich mehr über die Produkte und das Business. Oberste Priorität hat für sie die Teilnahme an Meetings.

„Diese Geschäftschance bietet sich jedem, der arbeiten und finanziell unabhängig werden will”, so Timmins. „Ich glaube, Synergy WorldWide wird innerhalb der nächsten fünf Jahre überall bekannt sein, weil unser Gründer Dan Higginson ein Visionär ist, der die Menschen liebt und will, dass jeder ein großes persönliches Vermächtnis hinterlässt!“


Andrzej Kedzior

Andrzej Kedzior wurde im Mai Team Manager und damit zu einem der ranghöchsten Teammitglieder in Polen. Andrzej wuchs in Wisła Malinka auf. Auch wenn er gern reist, freut er sich doch immer auf Zuhause. Bevor er zu Synergy WorldWide fand, besaß Andrzej ein eigenes Unternehmen. Als er aber die Network Marketing Branche für sich entdeckte, änderten sich seine Pläne: Ein Kollege nahm ihn mit auf ein Treffen in der tschechischen Republik. Während ein anderer mitreisender Gast kein Interesse an der Geschäftschance zeigte, war Andrzej schnell überzeugt, dass Synergy das richtige Unternehmen für ihn war. Seine Entschlossenheit, Stärke und sein Glaube an sich haben ihn auf seiner Reise mit Synergy an diesen Punkt gebracht und werden ihn auch weiter voranbringen – bis ganz nach oben. Er sagt, dass er jeden herausfordert, ihm eine unmögliche Aufgabe zu stellen, denn er findet eine Lösung. Diese Haltung, „Alles ist möglich“ macht aus Andrzej eine echte Führungskraft.

„Wir sind das Wichtigste in diesem Business”, so Andrzej. „Wenn wir Zeit opfern und einige grundsätzliche Dinge tun, werden wir Erfolg haben. Aber das wichtigste ist Teamwork, denn damit erreichen wir finanzielle Zufriedenheit.“


Inhaltsverzeichnis